2003

Löbauer Schachverein e.V.

2003 - Vereinshöhepunkte

12.1.


Kreiseinzel- und Mannschaftsmeisterschaft im Blitz im FZZ

Wir sind auch diesmal Gastgeber





8.-10.2.

Beteiligung am Leutersdorfer Münch-Bräo-Open





19.-23.2.



BEM U10-16 / SEM U18 in Sebnitz

Clemens Kircher belegt in der AK U12 als 4. Nachrücker! Mit 3,0

Punkten Platz 13 (von 18).





5.4.



Pokalvergleich Leuben - Löbau

In diesem Jahr geht der Pokal mit 14,0 : 8,0 Punkten deutlich an die

Dresdner.





Saison 02/03



Mannschaftsergebnisse

U14        Bezirksklasse    3. Platz

U20        Bezirksklasse    2. Platz

Männer  1. Bezirksklasse 2. Platz





12.4.

Bezirkspokal – Vorrunde: die U14 scheidet aus





18.4.

Teilnahme am Äskulap-Junior





26.4.

Frühlingsfest im IB muss abgesichert werden





8.-11.5.

alle Jahre wieder: Annegret Wendler beim LINTEC-Open





23.-25.5.



Ströbeck ruft!

Platz 7 in der B-Gruppe und Platz 2 in der D-Gruppe reichen nicht für

eine Siegertorte.





6.-10.6.

Trainingslager am Zirkelstein (Schöna – Sächsische Schweiz)





14.6.

Bezirkspokalfinale U12  - es reicht nur zu Platz 4





21./22.6.

Bei den KKJS gibt es wieder Medaillen,2 x Gold und 3 x Silber


11.6.


traditioneller Schuljahresabschluss mit Turnier in FZZ



16.8.


wieder mal Öffentlichkeitsarbeit, diesmal beim Turmfest auf dem Löbauer Hausberg





28.-31.8.





Open im Rahmen des 22. NWT, diesmal im Fremdenverkehrsamt in Lawalde, also zurück zu den Anfängen! Die B-Gruppe spielt im

Jugendclub in Lauba.

Es werden erstmals elektronische Uhren eingesetzt (gesponsert von der Sparkasse).





15.11.


Das Geschwister-Scholl-Gymnasium belegt beim Regionalausscheid in der WK III (U15) den 3. Platz.





Herbst




Der Austauschschüler Miguel Urdapilleta aus Mexiko lernt im

Gymnasium, kommt zum GTA-Angebot und wird Vereinsmitglied. Er

liefert den Beweis: Erfolgreich Schach spielen geht auch ohne oder mit

geringen Sprachkenntnissen.





28.-30.11.

Vereinsturnier im Querxenland





19.12.

Tandemturnier im Gymnasium als Weihnachtsfeier





27.-30.12.



Stadtmeisterschaft: A- und B-Gruppe spielen im FZZ, mit 61 Teilnehmern wird neuer Teilnehmerrekord erreicht.

Auch in diesem Jahr gibt es einen Kegelabend.